Poolmitglied werden

Wie werde ich Mitglied im Studentischen Akkreditierungspool?

  1. Teilnahme an einem Akkreditierungsseminar. Eine Kostenübernahme für dieses könnt ihr bei eurer jeweiligen Studierendenvertretung vor Ort beantragen.
     
  2. Antrag auf Entsendung in den studentischen Akkreditierungspool bei einer pooltragenden Organisation – in Frage kommen: Bundesfachschaftentagungen (BuFaTa), Landesstudierendenvertretungen und der fzs (in dieser Reihenfolge).
     
    Falls ihr nicht wisst, an wen ihr euch hier wenden sollt oder Probleme habt, meldet euch bitte an den Koordinierungsausschuss des studentischen Akkreditierungspool (kasap@studentischer-pool.de).
      
  3. Ausfüllen des Mitgliederformulars, zu finden im Downloadbereich des Pools auf:
    www.studentischer-pool.de/studierendeoeffentlichkeit/downloads/

Mit Eintritt in den Pool werdet ihr direkt in zwei E-Mailverteiler aufgenommen: aktuelles, welcher euch über Neuigkeiten im Pool bzw. Akkreditierungswesen informiert, sowie mitglieder, über welchen Akkreditierungsausschreiben versendet werden.

  1. Bewerben auf eine passende Ausschreibung im mitglieder-Mailverteiler.

Falls ihr an irgendeinem Punkt, auch während einer Akkreditierung, nicht weiterwisst und um Rat fragen möchtet, könnt ihr euch selbstverständlich gerne an den Koordinierungsausschuss des studentischen Akkreditierungspools (kasap@studentischer-pool.de) wenden, der die Geschäfte des Pools zwischen den i.d.R. halbjährlichen Vernetzungstreffen weiterführt.

  1. Neben dem Pool-Verteiler könnt ihr euch hier über aktuelle Vorgänge und Neuerungen informieren:
  1. Hier könnt ihr Akkreditierungsberichte einsehen:

 

Allgemeine Hinweise

Mit Unterzeichnung und Einreichung des Formulars, bekennen sich zukünftige Gutachter*innen zum Qualitätsverständnis des Studentischen Akkreditierungspools. Dies bedeutet auf Akkreditierungsverfahren konkret, die aktive:

  • Vorbereitung des Verfahrens
  • Teilnahme an der Begehung
  • Mitwirkung am Bericht
  • Arbeit auf Grundlage der AR-Kriterien in AR-Verfahren
  • Nachbereitung (z.B. Teilnahme an der Überprüfung der Auflagenerfüllung).

Die Poolverwaltung prüft die Korrektheit des Formulars und ob eine entsprechende Entsendung einer pooltragenden Organisation sowie die Teilnahme an einer Qualifizierung vorliegt, die euch das Vertrauen für die Tätigkeit als Gutacher*in schenkt.

Nach der erfolgreichen Eintragung in den Mitgliederverteiler, erhaltet ihr mehrmals wöchentlich die Ausschreibungen zu den laufenden Verfahren, auf die man sich dann bewerben kann. Wie eine Bewerbung erfolgen sollte und was anschließend passiert, erfährt man im Artikel Bewerbung und Losverfahren.