Systemakkreditierungsseminar in Aachen 25.01.-27.01.2019 Anmeldefrist 26.12.2018

Liebe Pool-Mitglieder,

das nächste Systemakkreditierungs-Schulungsseminar wird vom 25.01.2019
bis zum 27.01.2019 in Aachen stattfinden und wird dankenswerterweise vom
Landes-ASten-Treffen NRW und dem Rektorat der FH Aachen finanziert.

Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben,
Verpflegung und Übernachtung werden gestellt.
Seminarmaterialien bekommt Ihr kostenlos.

Die Anreise können wir leider nicht finanzieren. Allerdings können an
verschiedenen Hochschulen die Reisekosten zum Seminar von der
Studierendenschaft oder von der Hochschule übernommen werden. Ob das in
Eurem Fall möglich ist und was Ihr dafür tun müsst, erfahrt Ihr bei
Eurer jeweiligen Studierendenvertretung.

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar sind Erfahrungen in der
Programmakkreditierung!

Ziele des Seminars sind ein tieferes Verständnis von
Qualitätssicherungsprozessen an Hochschulen und daraus der Evaluierung
von entsprechenden Systemen anhand der Kriterien der European Standards
and Guidelines und des Akkreditierungsrats. Zudem wird Wissen über
verschiedene Hochschultypen und Formen des Audits sowie deren
spezifische Merkmale und Besonderheiten vermittelt. Durch die
selbständige Ausgestaltung und Bewertung von Prozessen wird die Basis
für die spätere Prozessanalyse geschaffen.

Die Unterbringung erfolgt in einem Hostel in Bahnhofsnähe
(Hackländerstraße 5, 52064 Aachen)
Beginn: 25.01.2019, 17:00 Uhr (Tagungsort wird noch bekannt gegeben)
Abreise: 27.01.2019, circa 13:30 Uhr
Anzahl an freien Plätzen: 16

Bitte meldet euch bis zum
***26.12.2018 ***
mit einer Mail an

sysakk2019aachen@fset.rwth-aachen.de

an.

Eure Anmeldung sollte folgende Informationen enthalten:

Schreibt in den Betreff der Email: Systemakkreditierungsseminar Aachen
und bitte gebt folgendes an:
*Name
*Hochschule, Studiengang
*Erfahrungen im Akkreditierungswesen (Wie viele
Programmakkreditierungsverfahren habt ihr bereits als Gutachter*in
durchgeführt, etc.)
*Benötigt ihr einen Schlafplatz im Hostel?
*Verpflegung (vegetarisch, vegan, Allergien, etc.)
*Sonstige Einschränkungen, auf die wir achten sollten