Koordinierungsausschuss des Studentischen Akkreditierungspools

Der Koordinierungsausschuss des Studentischen Akkreditierungspools (KASAP) trifft zwischen den Pool-Vernetzungs-Treffen alle Entscheidungen, die die Arbeitsweise und aktuelle Aktivitäten des Pools betreffen und keinen Aufschub bis zum nächsten Pool-Vernetzungs-Treffen dulden. Ebenso führt er die Beschlüsse des Pool-Vernetzungs-Treffens aus, vertritt den Pool nach außen und begleitet die Pool-Verwaltung bei der Arbeit. Der KASAP führt seine Arbeit ehrenamtlich aus.

Der KASAP besteht aus drei bis fünf Mitgliedern des Pools. Er soll mindestens zur Hälfte aus Frauen und mindestens zur Hälfte aus FH Studierenden zusammengesetzt sein.

Neben den vom Pool-Vernetzungs-Treffen gewählten Mitgliedern sind die Pool-Verwaltung und die beiden studentischen Mitglieder des Akkreditierungsrats qua Amt beratende Mitglieder des KASAP.

Die aktuellen Mitglieder des KASAP sind:

  • Philipp Jaeger (BU Wuppertal)
  • Axinja Kormannshaus  [Pool-Verwaltung]
  • Franziska Raudonat [studentisches Mitglied im Akkreditierungsrat]
  • Tilmann Schade [studentisches Mitglied im Akkreditierungsrat]
  • Jörn Tillmanns* (TU Darmstadt)
  • Tina Tiedemann* (U Bamberg)
  • Gordon Mix* (U Bielefeld)

* kooptierte Mitglieder

Eine kurze Vorstellung der KASAP-Mitglieder findet ihr hier:

  • Philipp Jaeger
    Ich studiere seit dem laufenden Semester Physik an der Bergischen Universität Wuppertal. An der TU Kaiserslautern habe ich den Diplomgrad erlangt und war während meines Studiums in der Studierendenschaft sowie als studentischer Vertreter in diversen Gremien der Universität tätig. Im KASAP werde ich mich in erster Linie um die Homepage sowie um die Organisation von Schulungsseminaren kümmern.